LAZ Iserlohn bietet Kinderleichtathletik im Letmather Waldstadion an

Anzeige
Iserlohn: Letmather Waldstadion |

Das Leichtathletik-Zentrum Iserlohn (LAZ) möchte wieder Leben in seinen Standort Letmathe bringen. Im Waldstadion wird es ab Donnerstag, 14. April, ein wöchentliches Training für Grundschüler der dritten und vierten Klassen im Alter von sieben bis elf Jahren geben. Jeden Donnerstag in der Zeit von 17 bis 18 Uhr sind alle an der Leichtathletik interessierten Kinder herzlich eingeladen!
Meike Sadowski, langjährige Trainerin in den Reihen des LAZ, wird das Training in Letmathe leiten. Sie hat viel Erfahrung in der Kinderleichtathletik und freut sich auf die Letmather Nachwuchssportler.

Das Training soll ein vielseitiges und altersgerechtes Heranführen an die Leichtathletik sein. Die Kinder sollen die Grundlagen des Laufens, Springens und Werfens erlernen. Auch die Vermittlung von pädagogischen Aspekten (unter anderem Teamfähigkeit, soziales Verhalten und Disziplin) sollen dabei nicht zu kurz kommen. Aber in erster Linie soll der Spaß an der Bewegung nicht zu kurz kommen. Dafür wird Meike Sadowski mit vielen Spielen schon sorgen.
Im Leichtathletik-Zentrum Iserlohn legt großen Wert auf eine systematische und langfristige Weiterentwicklung zum Wettkampf- und Leistungssport Leichtathletik. Wer also Spaß an der Leichtathletik findet und Talent mitbringt, der kann im Wettkampf mit Gleichaltrigen testen. Das wird zunächst in spielerischer Form im Rahmen der Kinderleichtathletik sein, später dann in richtigen Wettkämpfen.
Komm doch einfach mal donnerstags ins Letmather Waldstadion und mach beim Training mit. Ganz unverbindlich. Das LAZ Iserlohn bietet ein dreiwöchiges, kostenloses Schnuppertraining an.
Weitere Infos zum Verein gibt es im Internet unter www.laz-iserlohn.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.