TSL 2000 Taekwondo - Kinder – Eltern Jahresabschlusstraining

Anzeige
Am Donnerstag den 17.12.2015 fand in der Bambinigruppe ( 4 bis 6 Jahre ) das Abschlusstraining des TSL 2000 für das Jahr 2015 statt. Zu diesem Jahresabschlusstraining hatten die Trainer auch die Eltern der Kinder eingeladen. Viele Eltern waren dieser Einladung, sehr zur Freude der Kinder, gefolgt. Wann haben sie auch schon einmal die Gelegenheit zusammen mit Mama oder / und Papa eine Trainingseinheit zu verbringen? Natürlich stand an diesem Nachmittag der Spaß im Vordergrund. Bei gemeinsamen Spielen traten die Kinder dann als Gruppe gegen die Elterngruppe an. Die Ergebnisse waren recht ausgeglichen, mal war die Kindergruppe erster Sieger und die Elterngruppe zweiter Sieger, mal war es umgekehrt. Allerdings standen auch einige Taekwondo Einheiten auf dem Programm. So wurden an Pratzen Fuß- und Handtechniken in unterschiedlichen Vorgaben, ein, zwei oder auch drei Techniken hintereinander, geübt. Danach gab es noch einige Übungen aus der Grundschule. So wurden die Abwehrtechniken zu allen drei Stufen geübt. Als das einigermaßen klappte, zeigten die Kleinen ihren Eltern auch schon schwierigere Techniken. Es wurde die Abwehr und danach sofort das Umsetzen in einen Gegenangriff geprobt. So manches Elternteil stellte spätestens jetzt erstaunt fest, dass für die richtige Umsetzung der Taekwondotechniken ein hohes Maß an Konzentration und viele Übungseinheiten erforderlich sind und nichts so einfach ist, wie es beim bloßen Zuschauen von der Tribüne erscheint.
Zum Schluss gab es dann noch Lebkuchen und Spekulatius. Weiterhin wurden die Eltern über den Ablauf bei einem eventuellen Wechsel der Kinder in die nächste weiterführende Gruppe informiert.
Alle freuen sich auf den Beginn des Trainings am 07.01.2016

Euer TSL 2000 Presseteam
TSL 2000 - Homepage
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.