Weihnachtspokalturnier des Kreises Südwestfalen

Anzeige
Der begehrte Wanderpokal

Den Iserlohnern gelang die Pokalverteidigung zum fünften Mal in Folge !

Wie bereits in den vergangenen Jahren fand das alljährliche Turnier des Kreises Südwestfalen in der Hemberghalle in Iserlohn statt.

Eine Meisterleistung der Abteilung gemeinsam mit dem Förderverein bei diesem winterlichem Wetter und ein beispielhaftes Ereignis familiären Flairs...

Den I- Punkt setzten die Judokas.
Die U11 ging mit vielen neuen an den Start die sich tapfer schlugen, Herausgehoben sei Marwin Nowak, der die erste Goldmedaille zum Gesamtsieg beisteuerte, obgleich er erst in diesem Jahr auf der Matte sein Debüt feierte, Dennis Ruppel erhöhte auf Goldmedaille 2 in der U11.

Nun folgte die vermeintliche Paradetruppe der Iserlohner, die Jugend U14. Allerdings blieben die erfahrenen Kämpfer unter ihren Möglichkeiten und den Erwartungen der Trainer.
Felix Schlürmann holte Gold Nummer 3 suverän, wie erwartet, ebenso Enes Barlasakli und Daniel Kutschegura. Hier sollte der Gesamtsieg Nummer 5 eigentlich schon sicher sein, jedoch waren zu diesem Zeitpunkt zu wenig Siege eingefahren... .

Also lag es an der U17. Fragwürdig ???
Aber die U17 war an diesem Tag nahezu überragend. Julia Jansen, Moritz Wolf, Cherno Gollasch, Lukas Hipper und Rahman Dadshani holten die Goldmedaillen 6 bis 10 und katapultierten uns zum 5. Gesamtsieg in Folge.

Der Weihnachtspokal beibt also wieder in Iserlohn !

Ein großes Lob für alle Iserlohner Starter bleibt zum Schluss und es sei erwähnt das jeder von Judoka zum Gesamtsieg beigetragen hat.
Ein tolles Team, das haben die Kämpfer wieder einmal bewiesen.
Das Endergebnis zu Gunsten der Iserlohner durch neun zählbare Goldmedaillen, gefolgt durch den TSV Hagen mit sieben und dem JK Hagen mit fünf Goldplatzierungen.

Hier einige Fotos.
0
2 Kommentare
35.453
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 11.12.2012 | 18:37  
34.212
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 12.12.2012 | 04:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.