89 Stübbeker Wanderer trotzten Schmuddelwetter

Anzeige
Die Wanderung führte auch zum Kiliansdom und in die Letmather Feuerwache.
Iserlohn: Kiliansdom | Auch das zum Teil regnerische Wetter konnte viele wanderlustige Stübbeker, darunter 15 Kinder und 74 Erwachsene, nicht davon abhalten, an der traditionellen Winterwanderung der Dorfgemeinschaft Stübbeken e.V. teilzunehmen. Diesmal führte Wanderwart Franz-Josef Schlieker auf befestigten Wegen über den Erbsenbach zum Letmather Kiliansdom. Dort wartete bereits Pfarrer Niemeier, um mit ihnen den Turm zu besteigen und viel Wissenswertes zum Kirchbau zu erzählen. Anschließend lud die Löschgruppe Stübbeken unter Leitung von Daniel Friebe zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen ins Gerätehaus der Letmather Wache ein. Nach dem Rückweg ins Stübbeken und einem deftigen Abendesssen wurde in der Dorfhalle noch geklönt und einige aktuelle Stübbeker Themen diskutiert: Sanierung der Dorfhalle, Jahreshauptversammlung der Dorfgemeinschaft am 12. März, Windkraft auf der Schälker Heide...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.