Ankunft des Friedenslichtes aus Bethlehem in Letmathe unter "neuem Stern"

Anzeige
Einen langen Weg hat das Friedenslicht aus Bethlehem bis nach Letmathe hinter sich gebracht, bis es endlich auf der Treppe des Heimatmuseums in Letmathe unter dem neuen Turmstern ankam und zur Aussendung in die Welt bereit war.
Viele Besucher kamen an diesem besonderen Abend nicht nur um das Friedenslicht in die Welt zu tragen, sondern genossen auch die stimmungsvolle Atmosphäre des Weihnachtsmarktes rund um das angestrahlte Haus Letmathe.
Ins Leben gerufen wurde der Weihnachtsmarkt, wie in den vergangenen Jahren auch, durch die Werbegemeinschaft Letmathe, mehreren Vereinen und den katholischen und evangelischen Kirchengemeinden.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.