Das Hohe Lied der Liebe am kommenden Freitag, 30. Januar 2015, 19.30 Uhr

Anzeige
Iserlohn: Johanneskirche | Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz 10

Das Hohe Lied der Liebe am kommenden Freitag, 30. Jan. 2015, 19.30 Uhr

Pressemitteilung

Einen musikalischen Theaterabend mit Texten, die zum Teil über 3000 Jahre alt sind, werden die Besucher am kommenden Freitag, 30. Januar 2015, 19.30 Uhr, in der Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz 10, erleben, wenn das Ensemble Theatrum „Das Hohe Lied der Liebe“ vortragen werden.
Das Hohe Lied der Liebe findet sich in allen drei großen monotheistischen Religionen wieder. Persische und hebräische Musik erklingt mit den Werken von Johann Sebastian Bach. Die Besucher werden merken, dass sich diese musikalischen Welten gar nicht so fremd sind. Aus der Begegnung mit dem Fremden entsteht das Neue. Die Besonderheit der Theatrum-Inszenierung ist dem Ensemble ein großes Anliegen und ein Credo vieler seiner Stücke. Überdies kann die Inszenierung angesichts der vielen Diskussionen in der Gegenwart aktueller nicht sein.
Eintrittskarten gibt es zu 10,00 E in der Stadtinformation Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, Tel. 02371-2171819/20, Buchhandlung ALPHA, Iserlohn, Vinckestr. 9-13, Tel. 02371-29397 und Buchhandlung „die kleine“, Iserlohn-Letmathe, Hagener Str. 19, Tel. 02374-10109 und an der Abendkasse ab 18.30 Uhr für 12,00 E, Schüler/Studenten generell 5,00 E.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.