Energietankstelle für Menschen

Anzeige
Gerd Hiersemann
Iserlohn: Alte Grundschule | KULTUR UND NATUR DRÜPPLINGSEN ist am Außengelände der alten Grundschule Eichelberger Straße 65 wieder aktiv. Nachdem die fleißige Dorfhelfer und Platzwarte Heinz und Hermann von der Dorfgemeinschaft bereits wichtige Aufräum-,Wege-, Baumschnitt- und Transportarbeiten erledigt hatten, konnten in der letzten Woche die KuN Helfer Claudius und Marcus mit Umgrabe - Arbeiten am Wildblumenbeet beginnen. Hermann erweiterte am Wiesenrand die Wildblumenbeete. Der Platz soll zu einer Energietankstelle für Dorfbewohner, Kinder und Besucher werden. Unter den Linden kann man die Ruhe genießen oder ein Buch lesen.

Entspannung pur.

In diesem Jahr musste bisher immer eine Schlechtwetter - Pause genutzt werden. Sabine und Aleksandra begannen bereits früh mit ersten Arbeiten am Kräutergarten.
Auch der Sinnespfad wurde am Wochenende gereinigt und mit neuen Materialien belegt. Ein Anfang ist gemacht. Weitere Naturmaterialien werden gesucht. Vor den angekündigten Sonnentagen wurden die Wildblumenwiese und Randbeete von mir mit Blütenflor eingesät.
KuN bittet Freiwillige um Garten-Hilfe. Am Gemeinschafts - Kräutergarten am Sinnespfad stehen Holzhürden für Unkraut bereit. Für Papierreste sind Abfallbehälter und für Zigarettenkippen Sammelbehälter auf dem Gelände.
Bei schönem Wetter kann nun in der freien Natur Energie aufgetankt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.