Eröffnung des 29. Iserlohner Orgel-Sommers mit Matthias Grünert, Frauenkirche Dresden

Anzeige
Iserlohn: Johanneskirche | Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz 10

Matthias Grünert eröffnet den 29. Iserlohner Orgel-Sommer

Pressemitteilung

Nur noch wenige Tage sind es, wenn der Kantor der Frauenkirche Dresden, Matthias Grünert, mit einem Orgelkonzert am Sonntag, 28. August 2016, 18.00 Uhr, in der Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz 10, den 29. Iserlohner Orgel-Sommer eröffnet.
Über Matthias Grünert zu berichten, hieße „Eulen nach Athen zu tragen“, hat er sich doch durch eine Vielzahl von Konzerten in der Iserlohner Johanneskirche einen Namen gemacht und viele Freunde gewonnen. Gleichwohl fügen sich in seine Biografie regelmäßig neue Bausteine ein, die von seiner außergewöhnlichen Qualität zeugen. Als Organist und Dirigent mit seinem Kammerchor gastierte Matthias Grünert vor bedeutenden Persönlichkeiten wie beispielsweise dem US-amerikanischen Präsidenten Barack Obama, Bundeskanzlerin Angela Merkel oder zuletzt auf dessen ausdrücklichen Wunsch vor Papst Franziskus in Rom. Auch seine Auftritte in der Johanneskirche Iserlohn sind immer wieder ein Anziehungspunkt für Persönlichkeiten und Musikkennern. Erwähnenswert ist aus der neueren Zeit, dass ihn das Musikfestival Mitte Europa 2015 zum Artist in Residence gekürt hat.
Wie immer wird Matthias Grünert in der Johanneskirche ein anspruchsvolles Programm vorstellen. Es beginnt mit Bachs gewaltigem Präludium und Fuge Es-Dur, von Georg Andreas Sorge (1703-1778) die Sonate II F-Dur, von J. G. Rheinberger (1839-1901) die Sonate Nr. IV a-moll, von Felix Mendelssohn-Bartholdy Präludium und Fuge G-Dur und zum Schluss den „Ohrwurm“ von J. S. Bach, Toccata und Fuge d-moll.
Ermäßigte Eintrittskarten im Vorverkauf, 10,00 E (Schüler/Studenten 6,00 E) gibt es in der Stadtinformation Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, Tel. 02371-2171819/20, ALPHA-Buchhandlung, Iserlohn, Vinckestr. 9-13, Tel. 02371-29397 und in der Buchhandlung „die kleine“, Iserlohn-Letmathe, Hagener Str. 19, Tel. 02374-10109. Es empfiehlt sich auch der Erwerb eines ABOs für alle drei Konzerte (die weiteren Konzerte am 4. und 11. September 2016) für lediglich 25,00 E (Schüler/Studenten 15,00E).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.