Großer Schützenfestzug am Sonntag

Anzeige
Die Herolde des IBSV reiten vor dem Bahnhof dem drei Kilometer langen langen Schützenzug voran
Iserlohn: Alexanderhöhe | Die Sorge, doch noch von einem Regenschauer erwischt zu werden löste sich spätestens in der Wermingser Straße. Dicht gedrängt standen tausende von Zuschauern, um den über drei Kilometer langen IBSV-Schützenzug, gemischt mit Musikgruppen aus Dänenark, den Niederlanden, Polen und den Iserlohner Stadtmusikanten, den Schotten und dem Waldstadorchester zu verfolgen. Dazwischen die zahlreichen Abi-Jahrgänge 2011, den Sportvereinen, wie zum Beispiel die ERGI, der VfK, die jungen Roosters, NOMA, Schwimmverein Schleddenhof sowie die bekannten Iserlohner Tanzschulen Buchenwäldchen und Mangelsdorff. Insgesamt ein sehenswerter, fröhlicher Schützenzug, da waren sich die meisten Zuschauer einig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.