"Highlight" am 18. Juni 2017, 18.00 Uhr, in der Johanneskirche Iserlohn als Generalprobe für ein Konzert im Vatikan in Rom r ei ein Konzert im Vatikan in Rom

Anzeige
Iserlohn: Johanneskirche | Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz 10
Konzert“highlight“ des Monats im Reformtionsjahr
Pressemitteilung
Luther „pur“ kann man zu dem Konzert des Kammerchores der Frauenkirche Dresden mit Instrumenta MUSICA unter dem Dirigat von Frauenkirchenkantor Matthias Grünert in der Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz am Sonntag, 18. Juni 2017, 18.00 Uhr, sagen. „Ein feste Burg“ mit Martin Luther durch das Kirchenjahr beinhaltet Werke von Komponisten, die in einer engen Verbindung zu Martin Luther standen, so Kompositionen von Johann Walter, ein enger Weggefährte Martin Luthers in der Wittenberger Zeit, des Weiteren Michael Praetorius als Bearbeiter von Luther-Chorälen, ebenso wie Samuel Scheidt und Melchior Franck. Und natürlich darf Heinrich Schütz mit sechs Motetten aus der Geistlichen Chormusik von 1648 nicht fehlen.
Instrumenta MUSICA als Begleiter des Kammerchores der Frauenkirche Dresden besteht aus einem Streichquartett, Zink und drei Posaunen. Somit wird es ein sehr festliches Konzert sein, das im Veranstaltungsheft des Ev. Kirchenkreises Iserlohn im Reformationsjahr zu Recht als „Highlight“ des Monats Juni gelistet wurde und für das die Präses der Ev. Kirche von Westfalen, Frau Annette Kurschus, die Schirmherrschaft übernommen hat.
Eintrittskarten zu 15,00 E und 10,00 E (Schüler/Studenten) gibt es in der Stadtinformation Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, Tel. 02371-2171819/20, ALPHA-Buchhandlung, Iserlohn, Vinckestr. 9-13, Tel. 02371-29397 und Buchhandlung „die kleine“, Iserlohn-Letmathe, Hagener Str. 19, Tel. 02374-10109
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.