Hochrangige Solisten bei Bach-Kantaten in der Johanneskirche Iserlohn, Nußberg

Anzeige
Sonja Koppelhuber, Mezzosopran
Iserlohn: Johanneskirche | Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz 10
Bach-Kantaten zum Reformationsjahr mit hochrangigen Solisten
Pressemitteilung

Wer im November 2013 die h-Moll-Messe von J. S. Bach mit dem Märkischen Motettenkreis Iserlohn gehört hat, wird sich noch gut an den glanzvollen Auftritt der Mezzosopranistin Sonja Koppelhuber in der Johanneskirche Iserlohn erinnern. Nun kehrt sie am Sonntag, 7. Mai 2017, 18.00 Uhr, in die Johanneskirche Iserlohn, Nußberg, Berliner Platz 10, zurück, um gemeinsam mit Julia Sophie Wagner, Sopran, Bernhard Berchtold, Tenor, Sebastian Noack, Bass, dem Neuen Bach-Collegium NRW und dem Märkischen Motettenkreis Iserlohn im Reformationsjahr 2017 die Bach-Kantaten „Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort“, „Gott der Herr ist Sonn und Schild“ und „Ein feste Burg ist unser Gott“ aufzuführen.
Die deutsch-amerikanische Mezzosopranistin Sonja Koppelhuber wurde in Heilbronn geboren. Sie studierte an der Musikhochschule Detmold bei Mechthild Böhme und an der Musikhochschule Würzburg bei Prof. Monika Bürgener. Meisterkurse belegte sie u. a. bei Neil Semer, Roberta Cunningham, Ingeborg Danz und Helmuth Kretschmar.
Ihre rege Konzerttätigkeit führte sie in renommierte Konzerthäuser wie die Philharmonie und das Konzerthaus in Berlin, die Liederhalle Stuttgart und die Alte Oper Frankfurt. Sie arbeitet mit Orchestern wie dem Bachorchester Stuttgart, Bach Collegium Stuttgart, Deutschen Kammerorchester Berlin, Bamberger Symphonikern, Vogtland Philharmonie, Hofer Symphonikern, Prager Philharmonikern und Göttinger Symphonikern zusammen.
2007 erhielt sie den Förderpreis des Theaterfördervereins Mainfrankentheater für herausragende Leistungen. 2011 war sie Finalistin beim Wettbewerb „Concorso Inzternazionale Musica Sacra“ in Rom. Im Dezember 2012 wurde ihr der Theaterpreis des Theaterfördervereins Mainfrankentheater überreicht.
Schirmherrin des Konzertes am 7. Mai 2017 ist die Superintendentin des Ev. Kirchenkreises Iserlohn, Frau Pfarrerin Martina Espelöer.
Ermäßigte Eintrittskarten zu 18,00 E (Schüler/Studenten 10,00 E) gibt es im Vorverkauf in der Stadtinformation Iserlohn, Bahnhofsplatz 2, Tel. 02371-2171819/20, ALPHA-Buchhandlung, Iserlohn, Vinckestr. 9-13, Tel. 02371-29397 und in der Buchhandlung „die kleine“, Iserlohn-Letmahte, Hagener Str. 19, Tel. 02374-10109.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.