Iserlohner Kunstsommer startet

Anzeige
Gearbeitet wird mit Acrylfarben oder Ölfarben sowie in Aquarelltechnik; auch Speckstein und Alabaster werden bearbeitet. Foto: Kunstverein (Foto: Foto: Kunstverein)

Auf dem Gelände Maste-Barendorf findet in den Sommerferien von Montag, 11. Juli, bis Freitag, 15. Juli, wieder der Iserlohner Kunstsommer im historischen Museumsdorf statt.

In lockerer und kommunikativer Weise soll es um einen künstlerischen Austausch gehen, der zum Teil beim gemütlichen Beisammensein mit Livemusik untermalt wird.
Die Veranstaltung ist unabhängig vom Wetter, da das Gelände mit Pavillons bestückt wird. So wurde bereits in den vergangenen Jahren jeder Witterung getrotzt.

Lockerer künstlerischer Austausch mit Livemusik

Gearbeitet wird mit Acrylfarben oder Ölfarben sowie in Aquarelltechnik; auch Speckstein und Alabaster werden bearbeitet. In diesem Jahr erwartet der Kunstverein Künstler aus den Iserlohner Partnerstädten Chorzów und Nyíregyháza. Neben den Mitgliedern beider Vereine ist auch jeder Interessierte eingeladen, kreativ am Kunstsommer teilzunehmen. Entsprechende Anmeldeformulare findet man auf der Homepage des Kunstvereins. Die wöchentliche, aber auch eine Tagesteilnahme sind möglich.

Kunstmarkt zum Abschluss

Den Abschluss des Kunstsommers bildet ein Kunstmarkt, der am Samstag, 16. Juli, stattfindet. Hierzu können sich interessierte Aussteller ebenfalls über das verfügbare Formular auf der Homepage www.kunstverein-iserlohn.de anmelden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.