Iserlohner Sommernächte 2015 starten Samstag mit dem Summer Jam, Teil 1

Anzeige
Die neue Show mit den Sweet Sisters basiert auf den legendären Andrews Sisters, die in den 40er- bis weit in die 50er Jahren die erste US-Frauen-Band im Jazz-, Swing- und Popbereich waren. (Foto: Veranstalter)
 
In den kommenden Wochen verwandelt sich der Marktplatz wieder in eine echte Wohlfühl- und Chill-Oase. (Foto: Greitzke)
Iserlohn: Marktplatz |

Wenn im Rest der Republik schon darüber nachgedacht wird, Flip Flops, T-Shirts und Co. wieder für acht Monate in den Schrank zu hängen, geht es in der Iserlohner City erst so richtig los. Noch wenige Tage, dann starten die Sommernächte mit der Veranstaltung Summerjam und „Here come the 50s“. Und eine Woche später werden die Gäste schon „Genuss Pur“ erleben dürfen.

Wie von Zauberhand verwandelt sich der betondominierte Marktplatz durch die Arbeit vieler fleißiger Helfer und 400 qm Rollrasen, unzählige Sträuchern, Blumen und Stauden sowie reichlich Holzhackschnitzel in eine grüne Oase. Und hier sind dann für 23 Tage die Iserlohner Sommernächte zuhause.
In diesem Jahr hat das Organisatorenteam aus dem Iserlohner Live-Project, dem Stadtmarketing und dem Citymanagement ein Programm auf die Beine gestellt, das Sommer, Sonne und gute Laune verspricht.

Die "Fünfziger" werden wieder lebendig


Beim Besuch der Auftaktveranstaltung „Summer Jam 1 – here come the 50s“ kann man die Wirtschaftswunderzeit noch einmal auf live dem Marktplatz erleben.
Rock‘n‘ Roll und Rockabilly sind nur die musikalischen Facetten, die es an diesem Tag zu erleben gilt. Natürlich gehören auch der Kabinenroller und andere Oldtimer ebenso auf den Marktplatz wie Petticoats und Schmalzlocken. Die Gäste können sich einen Kaffee aus dem Kaffeemobil – einem echten Bulli aus der Wirtschaftswunderzeit – servieren lassen, oder sie besuchen auf einer der Emporen Frau Paul, die mit ihrem Team aus der „Fabrikotage im Hinterhof“ die 50er Jahre mit Möbeln, Kleidern und vielen Dekoartikeln wieder auferstehen lässt. Viele weitere Aktionen rund um die 50er und die 60er Jahre werden ab mittags ein buntes Treiben auf den Marktplatz zaubern. Natürlich würden sich die Veranstalter besonders über jeden Besucher freuen, der seine Röhrenjeans oder den Petticoat aus dem Schrank holt, sich eine Haartolle föhnt und live mit einsteigt in diesen Tag zurück in die Zeit der Rebellen, des Wirtschaftswunders, von Bill Haley und dem König des Rock`n Roll, Elvis Presley. Wer möchte, kann auch ein stilechtes Foto in einem original Kabinenroller von sich schießen lassen, während auf der Bühne zwei tolle Bands die facettenreiche Musik dieser Zeit live in die Gegenwart zurückholen. Das Bühnenprogramm startet ab 17 Uhr mit Johnny & The Boom Chucks, bevor ab 20 Uhr die Sweet Sisters für Stimmung sorgen.

Wohlfühlen und Chillen mitten in der City


Eine Woche gibt‘s das Beste zu genießen, was die Gastronomie Iserlohns zu bieten hat - bei „Genuss Pur“ können die Besucher den Chefköchen der teilnehmenden Restaurants über die Schulter schauen. Dazu gibt‘s ein Bühnenprogramm der Extraklasse.
Nur fünf Tage später wird der Schillerplatz zum Mekka der Mode. Sieben Modehäuser zeigen, was dieses Jahr im Herbst und Winter angesagt ist.
Zur Strandmucke Vol. 3 lädt „Bademeister Andy Schade“ einen Tag später ein und garantiert Strandfeeling pur unter den Platanen. Erleben sie eine Jam Session, die von Reggae bis Pop alle Sommerhits des Jahres auf die Bühne bringt. Zum Abschluss erwarten die Gäste die größten Momente auf dem Straßentheater-und Kleinkunstfestival Rosenlust. Ob Stelzen- und Straßentheater, Feuershows, Iserlohn Jam Total mit 13 Künstlern aus ganz NRW oder die Mr. Joe Tribute Show, die mit einer Acht- Mann-Besetzung noch einmal an den in diesem Jahr verstorbenen Großmeister „Lo Cocker“ erinnern möchte – hier sollte für jeden etwas dabei sein.
Vier Wochenenden, acht Tage Programm, 48 Bands und Solokünstler, 8 Straßentheaterproduktionen, drei Mal Feuerwerk, 14 Stunden Kinderprogramm mit über 16 Attraktionen und Künstlern, Schlepper- & Traktorenausstellung sowie 16 teilnehmenden Wirten …und vieles mehr sind nur einige Superlative, die zeigen, wie bunt und vielseitig die Sommernächte in Iserlohn sind.
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.