Iserlohner Songwriter Björn Tillmann tritt heute in der Städtischen Galerie auf

Anzeige
Der gebürtige Iserlohner Songwriter Björn Tillmann hat seine Debüt-EP "Nuara" im Gepäck. (Foto: Stadt Iserlohn)

Am heutigen Mittwoch gastiert der gebürtige Iserlohner Songwriter Björn Tillmann mit seiner Debüt-EP „Nuara“ in der Städtischen Galerie Iserlohn, Theodor-Heuss-Ring 24.

Ursprünglich beeinflusst durch den BritPop, war Björn Tillmann zunächst in mehreren Bands aktiv, bis er sich schließlich dazu entschied, die eigenen Songs einem Publikum zu präsentieren. Seitdem bespielt er große und kleine Bühnen, Straßen oder auch Wohnzimmer.
Björn Tillmann schreibt Lieder mit deutschen Texten. Das tut er bewusst, denn darin kann er seine Liebe zum Wort ausleben. Seine Worte werden zu Geschichten, die von tosenden Fluten und verspielten Panthern erzählen. Melancholisch, geheimnisvoll und immer mit doppeltem Boden. Denn tatsächlich handeln die Songs von Liebe, Zweifel, eigenen Lastern und einer großen Hoffnung. Mit seinem dynamischen Gitarrenspiel und seiner warmen, facettenreichen Stimme nimmt er den Zuhörer mit auf eine Reise. Björn Tillmann wird musikalisch begleitet von Robin Plenio.
Karten gibt es an der Abendkasse zum Preis von fünf Euro. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.