Kultur im Letmather Gewölbekeller

Anzeige
Christa Volkmann (l.), Leiterin der Bücherei-Zweigstelle, und Susanne Manasterni, Pressesprecherin Förderverein Haus Letmathe, laden ein zum Besuch der Herbst-Veranstaltungen der Reihe „Kultur im Gewölbekeller". (Foto: privat)

Das neue Programm für Kulturveranstaltungen im Gewölbekeller von Haus Letmathe steht. Wieder einmal präsentieren der Förderverein und die Bücherei-Zweigstelle Highlights, bei denen es das eine oder andere Wiedersehen mit alten Bekannten gibt.

Letmathe. Alle Fans von „Kultur im Gewölbekeller“ dürfen sich auf acht Veranstaltungen aus Musik und Literatur freuen. Der Eintritt kostet jeweils zwölf Euro (Ausnahme: Rudi Müllenbachs Krimi-Abend sieben Euro). Hier die Termine:
Mittwoch, 13. September, 19.30 Uhr: Die Hot Jazz Society ist mehr als 25 Jahre in der Jazzszene aktiv. Die Band fühlt sich dem klassischen Jazz verbunden, bis hin zum frühen Swing.
Dienstag, 19. September, 19.30 Uhr: „Krimi-Abend“: Rudi Müllenbach, in Letmathe allseits bekannt als Lehrer, Sänger und natürlich als Autor spannender Kriminalromane, kommt erstmals in den Gewölbekeller und liest aus seinen Ruhrgebiets-Krimis „Velottis Spiel“, „Bottrop kocht noch“ und „Der gepflegte Tod“. Wie immer singt Rudi Müllenbach an diesem Abend auch die Songs von Kommissar Bitzes Lieblingsband „Supertramp“ und wird dabei von seinem Freund Dirk Kersting am Keyboard unterstützt.
Donnerstag, 12. Oktober, 19.30 Uhr, Kabarett mit Frank Sauer: „Mit Vollgas in die Sackgasse“ ist ein Programm rund um alles, was zu schnell ist. Oder zu langsam. Oder genau richtig. Ein Programm von Burnout bis Buddhismus zwischen Kontinentaldrift und Lichtgeschwindigkeit.
Dienstag, 7. November, 19.30 Uhr: Amadeus Guitar Duo: Dale Kavanagh und Thomas Kirchhoff gehören zur internationalen Spitzenklasse der Gitarrenduos, weltweit erhalten sie enthusiastische Kritiken. Inzwischen sind sie mit über 1.400 Konzerten weltweit aufgetreten. Achtung: Nur für Besitzer einer Eintrittskarte zum Konzert am 24. Januar, das aus Krankheitsgründen ausgefallen ist. Der Umtausch der Karten gegen aktuelle ist unbedingt erforderlich, selbstverständlich kostenlos und sollte bis zum 20. Oktober erfolgen.

Musik und Geschichten aus der Swingzeit

Dienstag, 21., und Mittwoch, 22. November, jeweils 19.30 Uhr: „Damals in Amerika“ Geschichten und Musik aus der Swingzeit: Die jamaikanische Sängerin Beverly Daley und der Iserlohner Jazzpianist Werner Geck sind Garanten für swingende und mitreißende Musik. Beide haben mit ihren Begleitmusikern von der Essener Band „The Up Town Four“ auf nationalen und internationalen Bühnen reichlich Erfahrung und Erfolg sammeln können.
Dienstag, 28. November, 19.30 Uhr: „Alle Jahre wieder“ – ein weihnachtliches, literarisch-musikalisches Kabarett. Zusammen mit dem Schauspieler und Theaterpädagogen Karl Hartmann gründete die Dortmunder Querflötistin Birgit Kramarczyk 2009 das Duo Zufall, mit dem sie sich dem besonderen Miteinander von Musik und Literatur verschrieben haben. Mit dem Herner Gitarristen Roger van Triel verspricht das neue Duo Zufall einen unterhaltsamen, humorvollen und oft überraschenden Abend mit einer gelungenen Mischung aus Wort, Musik und schauspielerischen Anteilen.
Montag, 4. Dezember, 19.30 Uhr: Vorweihnachtliche Klänge und Worte. Nach dem erfolgreichen Debüt im Oktober 2014 meldet sich das Ensemble „Flauti Iserlohn“ mit einem vorweihnachtlichen Programm zurück. Der Iserlohner Autor Wolfram Cosmus wird dazu kleine Geschichten vorlesen.
Dienstag, 19., und Mittwoch, 20. Dezember, jeweils 19 Uhr: „Weihnachten zu Hause“ Auch in dieser Adventszeit sind alle Interessierten zum Konzert „Weihnachten zu Hause“ eingeladen. Die Letmather Familie Paroth verlegt ihr Wohnzimmer in den Gewölbekeller und gestaltet dort das inzwischen traditionelle Weihnachtskonzert.

Info: 

Der Vorverkauf startet am kommenden Montag, 28. August. Karten können telefonisch ab 9 Uhr unter 02374 / 852880 bestellt oder persönlich in der Bücherei-Zweigstelle, Hagener Straße 62, erworben werden.
Die Bücherei-Zweigstelle öffnet montags und freitags von 10 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr sowie dienstags und mittwochs von 15 bis 18 Uhr.
Der Flyer mit allen Veranstaltungsinfos liegt ab sofort u. a. in den Büchereien in Letmathe und Iserlohn sowie in weiteren Kultureinrichtungen der Stadt aus. Er ist zudem online unter www.stadtbuecherei-iserlohn.de veröffentlicht
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.