Ökonomie des Glücks am 20. April 2016 bei KuN

Anzeige
Gerd Hiersemann
Iserlohn: Alte Grundschule |

KULTUR UND NATUR DRÜPPLINGSEN zeigt den Film „Ökonomie des Glücks“


Wir haben eine Umweltkrise – eine Wirtschaftskrise – eine psychische Krise
Die Zufriedenheit in der Bevölkerung sinkt kontinuierlich seit Jahrzehnten und für Viele ist "glücklich sein" eine Form eines unerreichbaren Wohlstands. Denn alle stehen unter Druck: immer größer – immer besser – immer mehr. In den Städten, im Fernsehen, in den Zeitungen wird durch Marketing und Werbung ein unerreichbarer Lifestyle gezeigt. Diese „Gehirnwäsche“ lässt uns ständig an uns selbst zweifeln: Sind wir schön genug? Reich genug? Mächtig genug? Gleichzeitig werden Äpfel aus Großbritannien zum Waschen und Wachsen nach Südafrika und zum Verkauf wieder zurück in britische Supermärkte geschickt; vor den Küsten Amerikas gefangener Thunfisch wird zur Verarbeitung nach Japan und anschließend wieder nach Amerika geflogen. Es ist halt billig. Die Kosten für diese Verschwendung zahlen Umwelt und nachkommende Generationen.

Der Weg zum Glück ist lokal

Immer mehr brechen jedoch mit diesem Leben. Sie beginnen, ihre Nahrung wieder lokal anzubauen: mit alten Pflanzen nach traditionellen Methoden. Sie erinnern sich an lokales Wissen. Von der Basis heraus werden durch Lokalisierung die Grenzen auf neue Art und Weise überwunden – unabhängig von ethnischer, religiöser, wirtschaftlicher oder der Parteizugehörigkeit: Sie leben die Ökologie des Glücks.
Lokales Wirtschaften ist eine wichtige Strategie, um unsere angeschlagene Welt, unsere Ökosysteme, unsere Gesellschaften zu heilen – und um uns selbst zu einem besseren Leben zu verhelfen. Exzessive wirtschaftliche Globalisierung hat zu massiver Expansion und Machterweiterung von Großunternehmen und Banken geführt. Dadurch wurden die Probleme verschärft, mit denen wir heute konfrontiert sind: Fundamentalismus und ethnische Konflikte; Klimakatastrophe und Artensterben; finanzielle Unsicherheit und Arbeitslosigkeit.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=z1SMdfhedQ8
ORT: ALTE GRUNDSCHULE, EICHELBERGER STR. 65, ISERLOHN - DRÜPPLINGSEN im 1.OG - Eingang hintere Giebelseite

DATUM: Mittwoch 20.04.2016

EINLASS: 19.30 Uhr

BEGINN: 20.00 Uhr
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.