SmS - „Stadtteil mit Senioren“ heißt ab sofort „Gut und gerne in Gerlingsen“

Anzeige
Iserlohn: Gerlingsen |

Neuer Titel, altes Ziel!

Das Gerlingser Kooperationsprojekt „Seniors Network Support (SeNS)“ von Caritasverband und der Stadt Iserlohn wurde bisher unter dem Titel „SmS – Stadtteil mit Senioren“ geführt.

Diese Bezeichnung war nicht glücklich gewählt. Was bedeutet „Seniors Network Support“? Was versteht man unter einem Seniorennetzwerk?

Die Angebote richten sich oft an Ältere und diese wiederum sind kaum mit der englischen Sprache vertraut. Warum also ein so kompliziertes Wort verwenden, wenn es doch auch einfacher geht.

Der Titel an sich muss zwar aufgrund der EU-Fördergelder grundsätzlich beibehalten werden, dennoch wurde eine Bezeichnung für das Gerlingser Projekt gefunden, die aussagekräftig und auch noch leicht zu merken ist:

„Gut und gerne in Gerlingsen“

Das Ziel bleibt nach wie vor das Gleiche. Menschen fortgeschrittenen Alters sollen so lange wie möglich in ihrem gewohnten und geliebten Umfeld wohnen bleiben können und sich dort auch wohlfühlen. Damit dies gelingt, stehen die beiden Stadtteilmanagerinnen Maria Görrissen und Waltraud Schierhold den Gerlingser Bürgern zur Seite.

Jeden Dienstag, in der Zeit von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr können Sie sich im Caritas-Service-Lokal am Gerlingser Platz 8 (ehemaliger Kiosk) informieren.

Jetzt neu: Ab sofort mit Spieleangebot!!!

Termine über Fachvorträge oder Bastel- und Märchenangebote können Sie den Ankündigungen an der Scheibe am Caritas-Service-Lokal, der Presse und der Homepage des Caritasverbandes Iserlohn e. V. unter Aktuelles (rechte Bildseite) entnehmen.

Weitere Informationen zum Projekt „Gut und gerne in Gerlingsen“ und anderen Projekten sowie Angeboten des Caritasverbandes Iserlohn e. V. finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.