"Strings for Heaven" am 22. Juni in Iserlohn

Anzeige

Streicherklänge - himmlisch musiziert: So präsentieren ausgewählte Geigen-, Bratschen-,  Cello- und Kontrabassschüler der Musikschule Iserlohn am Mittwoch, 22. Juni, um 19 Uhr, im Konzertsaal an der Gartenstraße 39 ihr diesjähriges Fachbereichskonzert unter dem Titel "Strings for Heaven".

Bei freiem Eintritt sind alle Musikfreunde herzlich eingeladen, die einen ungarischen „Czardas“, ein ausgewachsenes Violinkonzert, eine träumerische Cello-„Elegie“, Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy und andere beliebte Kompositionen für Streichinstrumente zu schätzen wissen.

Unter den jungen Musikern sind alle Altersgruppen vertreten, von den geschicktesten Sechsjährigen bis zu gerade volljährig gewordenen Musikschülern – und viele sind bereits Preisträger von „Jugend musiziert“. Die Schüler wurden für dieses gemeinsame Konzert von ihren Lehrkräften Judith Nalbach, Johanna Noetzel und Edyta Pietrasch-Szyszko (Violine), Inka Tüttelmann (Bratsche) und Fabian Reichart (Violoncello) vorbereitet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.