„Unterwelten“: Nur noch Restplätze frei

Anzeige

Auf großes Interesse stießen bisher die angebotenen Führungen am Tag des offenen Denkmals, Sonntag, 11. September, zu denen der Märkische Kreis unter dem Motto „Unterwelten“ eingeladen hat.

Vier Exkursionen sind bereits völlig ausgebucht. Es sind die Führung durch die Katakomben in Iserlohn, die Besichtigung der Luftschutzstollen in Iserlohn, ein Abstecher in den Erlebnisaufzug zur Burg Altena und ein Rundgang durch die Stollen an der Luisenhütte in Balve-Wocklum. Das teilt der Märkische Kreis mit.

"Nachzügler" willkommen

Für die übrigen Führungen sind teilweise nur noch Restplätze frei – und zwar für Dechenhöhle im Dunkeln in Iserlohn (13:30 Uhr); Heinrichshöhle in Hemer (14 Uhr), Felsenmeer in Hemer (14 Uhr), Bleierzgrube „Neu Glück“ (15 und 16:30 Uhr) sowie Burg Altena - vom Rennfeuer zum Draht (15 und 17 Uhr). Offiziell ist die Anmeldefrist zwar bereits abgelaufen, Nachzügler sollen aber auch noch eine Chance bekommen. Anmeldungen per E-Mail an info@mk-tourismus.de.

Weitere Infos
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.