Wispa-Festival zum 25. mal unter dem Motto " Wisparanum Argentum"

Anzeige
Im Namen von Winfried Spanke eröffnete am Freitag zum 25 .Mal das Wipa-Festival in Hemer unter dem Motto " Wisparanum Argentum". 13 Bands sorgten 2 Tage in Deilinghofen für riesige Stimmung.
Am Freitag startete das Festival mit dem Nachwuchsbandprojekt „Ölspur“ , dann heizte die Iserlohner Band „Brand!Satz!“, die Band „Fullstack“ aus Unna, „The Electric Coast“ aus Burscheid , die Iserlohner Band „Aenemica“ und „The TiPS“ aus Düsseldorf dem Puplikum ordentlich ein.

Am Sam­stag ging es weiter mit der Band „FC Baum“ aus Iserlohn, mit der Vereinskapelle „Buena Wispa Socialclub“, „When Stars Collide“ aus Köln, „In My Days“ aus Magdeburg , „The Sewer Rats“ aus Kön, die bereits durch Japan und die USA tourten, die Band „Revolution“ aus Iserlohn und der Band „The Unduster“ aus Simbach am Inn.

Ingesammt feierten 2400 Besucher friedlich an beiden Tagen für umsonst und draussen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.