Autobahn 46: Fahrer verliert Kontrolle über Fahrzeug

Anzeige
Der Rüstzug der Berufsfeuerwehr sicherte die Unfallstelle ab. (Foto: Pressestelle Berufsfeuerwehr Iserlohn)

Gegen 10.10 Uhr ereignete sich am heutigen Montag, 22. Mai, auf der Autobahn 46 in Fahrtrichtung Hemer direkt an der Anschlussstelle Iserlohn-Seilersee ein Verkehrsunfall.

Aus noch nicht geklärten Gründen verlor ein Fahrer eines Opel Vectra die Kontrolle über sein Fahrzeug, stieß mit einen Seat zusammen, fuhr anschließend über den Grünstreifen einen Abhang herauf und kam an der Lärmschutzwand zum Stehen.

Personen leicht verletzt

Während der Fahrer des Opels unverletzt blieb, mussten die Insassen des Seats vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert werden. Der Rüstzug der Berufsfeuerwehr sicherte die Unfallstelle bis zur Räumung ab. Die mit alarmierte Freiwillige Feuerwehr brauchte nicht mehr auszurücken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.