BI Ahm erhält Naturschutzpreis

Anzeige
Für ihr Engagement erhielt die BI Ahm jetzt den Naturschutzpreis. (Foto: Bürgerinitiative Ahm)
Die Bürgerinitiative für den Erhalt des Ahm als Natur- und Erholungsraum (BI Ahm) erhielt jetzt aus den Händen der Regierungspräsidentin Diana Ewert einen Sonderpreis in Höhe von 600 Euro für "herausragende Leistungen engagierter Bürgerinnen und Bürger zu Gunsten von Natur und Umwelt.“
Gefördert wird der Naturschutzpreis durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. Unter dem Motto „200 Jahre Wandel gestalten – Vielfalt leben“ sollte die historische Perspektive und das langjährige Engagement im Naturschutz im Vordergrund stehen. Die BI Ahm hatte eine Reihe von Präsentationstafeln zu diesem Thema erarbeitet, die demnächst auch der Öffenlichkeit vorgestellt werden sollen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.