Drüpplingsen trotzt dem Regen mit "Zelt-Hopping"

Anzeige
Wie eine kleine Wagenburg präsentierte sich der Weihnachtstreff in Drüpplingsen. Die Verantwortlichen um "Dorfchefin" Alexandra Schroven hatten am Sonntagmorgen die "kuschelige Weihnachtstreff-Variante" gewählt und somit richtig gehandelt. Der heftige Regen besonders in den späten Nachmittagsstunden ermöglichte somit ein "Zelt-Hoppping", das wenig Nässe garantierte. Der guten Stimmung tat das Wetter keinen Abbruch. "Die Drüpplingser kommen immer", stellte Alexandra Schroven fest. Der Nikolaus hatte leichtes Spiel, um die vielen Kinder ins Dorfgemeinschaftshaus zu "locken". Dort wurde erst ein wenig geplaudert, dann gab es kleine Präsente. Alles in allem bleibt ein gelungener Jahresausklang festzuhalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.