Freisprechung der Innung für Klempnerei, Sanitär- und Heizungstechnik Iserlohn

Anzeige
(Foto: Dennis Pusch/Kreishandwerkerschaft MK)
Iserlohn: Berufsbildungswerk der Kreishandwerkerschaft |

Den Lohn für dreieinhalb Jahre harte Arbeit und intensives Lernen erhielten die Auszubildenden der Innung für Klempnerei, Sanitär- und Heizungstechnik Iserlohn kürzlich im Haus des Handwerks in Iserlohn.

In feierlichem Rahmen erhielten sie ihre Gesellenbriefe aus den Händen von Obermeister Gerhard Otte und durften sich über zahlreiche Glückwünsche von Eltern, Freunden und Verwandten freuen. Für seine guten bis sehr guten Leistungen erhielt Kai Hörnes von der Firma Dirk Hörnes aus Iserlohn ein Präsent der Innung sowie einen Fortbildungs-Gutschein vom Fachverband SHK-NRW in Kooperation mit der Firma Viega.
Hier die Namen der freigesprochenen Junggesellen: Patrick Herold (Max Pfänder GmbH, Iserlohn), Alexander Herrmann (Christoph Herrmann, Iserlohn), Kai Hörnes (Dirk Hörnes, Iserlohn), Jan Krämer (Schuster GmbH, Iserlohn), Robin Kuknat (Helmut Stracke, Menden), Philipp Lötters (Jörg Buschkämper, Iserlohn), Marcus Müller (Schäfer Haustechnik GmbH, Hemer), Max Niklas Pfänder (Max Pfänder GmbH, Iserlohn), Sascha Riedel (O. & S. Endres GBR, Lüdenscheid), Felix Rüschenbaum (Burkhard Müller, Menden), Birol Sahan (Björn Beielstein, Iserlohn), Josh Schutzeichel (Heribert Schutzeichel jun. , Menden), Kevin Siaw (Jörg Buschkämper, Iserlohn), Iljazi Sirjus (Günter Polten GmbH, Iserlohn), Constantin Hendrik Weske (Jürgen Steinau, Iserlohn), Hassan Altay (Helmut Stracke, Menden), Zeki Babacan (Dahlhaus Heizungstechnik GmbH, Hemer), Markus Beutel (Franke Sanitär- und Heizungstechnik GmbH, Hemer), Burhan Öztürk (Max Pfänder GmbH, Iserlohn) und Andre Pasternak (Klein Bäder & Wärme GmbH, Hemer).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.