Iserlohn: Kämmerer Friedhelm Kowalski mit Ehrenring der Stadt gewürdigt

Anzeige
Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens übergab den Ehrenring der Stadt an Kämmerer Friedhelm Kowalski.

Friedhelm Kowalski, Kämmerer der Stadt Iserlohn, geht nach 48 Dienstjahren zum 31. Juli in den Ruhestand. In der Ratssitzung würdigte Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens seine Arbeit mit der Verleihung des Ehrenringes der Stadt Iserlohn.

„Ich verliere nicht nur einen fähigen Dezernenten, sondern einen Freund und Wegbegleiter“, sagte Dr. Ahrens und erinnerte an die vielfältigen Leistungen Kowalskis neben seinem beruflichen Engagement. Exemplarisch erinnerte er an den Aufbau des ehrenamtlichen Dienstes Continue und die Aktion „Meine Stadt. darum geb´ ich was“ sowie seine Tätigkeiten unter anderem bei der Deutschen Gesellschaft für Gerontotechnik, bei den Stadtbetrieben Iserlohn-Hemer oder im Seniorenzentrum Waldstadt Iserlohn.„Ich danke Dir für Deine Loyalität, Offenheit und Verlässlichkeit“, so Ahrens, „die enge Zusammenarbeit mit Dir war eine Freude, die Stadt hat Dir viel zu verdanken.“
Unter dem stehenden Applaus der Ratsmitglieder nahm Friedhelm Kowalski den Ehrenring aus der Hand des Bürgermeisters an und erklärte: „Ich habe meine Arbeit nicht alleine gemacht und möchte meine engsten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Ehrung einbeziehen.“ Kowalski bedankte sich für die Zusammenarbeit und Wertschätzung sowie die „unglaubliche berufliche Entfaltung“, die seine Ämter ihm ermöglicht hätten. „Iserlohn ist eine wunderbare Heimatstadt - und so soll es auch bleiben.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.