Iserlohn: Schwelbrand in Gartenhaus

Anzeige
Die Einsatzkräfte mussten Einrichtungsgegenstände entfernen. (Foto: Feuerwehr Iserlohn)
Iserlohn. In der Nacht von Montag auf Dienstag, um 23.05 Uhr, musste die Feuerwehr Iserlohn zur einem Schwelbrand in einem Gartenhaus zur Straße Alte Poststraße ausrücken. Wie die Feuerwehr Iserlohn mitteilt, konnte bei Eintreffen der Einsatzkräfte eine Rauchentwicklung in und außerhalb des Gebäudes festgestellt werden.
Ein Trupp wurde mit einem C Rohr im Innenangriff und ein weiterer Trupp mit einem C Rohr von außen eingesetzt. Um alle Glutnester ablöschen zu können mussten mittels Motorkettensäge Zwischenwände geöffnet, Mobiliar verrückt und entfernt werden. Auf Grund der schlechten Wasserversorgung im Bereich der Einsatzstelle wurde ein Pendelverkehr eingerichtet. Der Straßenabschnitt war im Bereich der Einsatzstelle komplett gesperrt.
Der Grundschutz wurde durch die Freiwillige Feuerwehr an der Hauptwache gesichert. Es waren 24 Einsatzkräfte etwa 90 Minuten vor Ort im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.