Kinderweihnachtsdorf: Nach Blitz und Donner die Eröffnung

Anzeige

Als das Kinderweihnachtsorf auf dem neuen Marktplatz eröffnet wurde, hörte es auf zu regnen, war kein Blitz mehr zu sehen und der Donner verzog sich.

"Wir haben ernsthaft überlegt, ob wir die Eröffnung überhaupt in den Zelten stattfinden lassen können", stellte Petra Lamberts, Leiterin des Kinder- und Jugendbüros, erleichtert fest. Somit stand der achten Auflage dieser einmaligen Veranstaltung nichts mehr im wege. Ständige Begleiter und Sponsoren dieser ausschließlich für Kinder aufgebauten fünftägigen Zeltstadt (bis einschließlich Montag, 15. Dezember) ist die Iserlohner Unternehmerfamilie Eckenbach (Fa. Marx).
Täglich wird ein umfangreiches Programm angeboten, das ausschließlich von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ermöglicht wird. Einen besonderen Zuspruch erhält dieses Kinderweihnachtsdorf am Sonntag, wenn zwischen 13 und 18 Uhr der verkaufsoffene Sonntag stattfinden wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.