Leo-Club Iserlohn: Ein-Teil-Mehr-Activity

Anzeige
Die Leos mit ihrer stolzen Ausbeute an Baby- und Kleinkindprodukten, die dem FlüchlingsNetzwerk Iserlohn zu Gute kommt. (Foto: Leo-Club)

Wenn Jeder beim Einkaufen ein Teil mehr in seinen Einkaufwagen legt, kommt leicht eine große Menge an Spenden für den guten Zweck zusammen. Der Leo-Club Iserlohn führt daher regelmäßig seine beliebte Ein-Teil-Mehr-Activity bei „Marktkauf - Alles Frische! Nowak“ durch.

Kürzlich wurden die Wochenendeinkäufer dabei von den Leos erstmalig nicht um haltbare Lebensmittel gebeten, sondern um Baby- und Kleinkindprodukte, die dann dem FlüchlingsNetzwerk Iserlohn gespendet werden konnten.

Wochenendeinkäufer begeistert von Aktion

Damit folgen die Leos, die die Jugendorganisation der Lions Clubs International darstellen, dem Motto “We Serve”. Die Wochenendeinkäufer zeigten sich begeistert von der Aktion und bereits nach wenigen Stunden türmten sich die gespendeten Artikel wie Babynahrung und Windeln am Stand der Leos. “Das alles können wir gut gebrauchen, um Flüchlingbabys in Iserlohn und ihren Familien zu helfen”, freuten sich Leo Bianca Zickerick und Daniel Schöning, Sprecher vom FlüchlingsNetzwerk Iserlohn.

Ein-Teil-Mehr-Activity Unterstützer herzlich willkommen

Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 16 und 30 Jahren, die die Ein-Teil-Mehr-Activity spannend finden und sich für eine Mitarbeit bei den Leos interessieren, sind herzlich eingeladen, sich unter info@leo-iserlohn.de über weitere Aktionen und das nächste Clubtreffen zu informieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.