Mobile Modenschau und verkaufsoffener Sonntag

Anzeige
Gedeckte Farben und kuschelige Stoffe dominieren die Wintermode, die beim verkaufsoffenen Sonntag in der Iserlohner Innenstadt gezeigt wurde.

Rappelvolle Innenstadt und gut gelaunte Menschen in Geschäften und Cafés

Wer sich noch für den Herbst oder den kommenden Winter einkleiden wollte, der war an diesem goldenen Oktobersonntag in der verkaufsoffenen Iserlohner Innenstadt gut beraten.
Statt kräftigen Farben und harten Kontrasten, wie sie letztes Jahr angesagt waren, spielen jetzt zarte Farben in unterschiedlichen Nuancen die Hauptrolle bei den Modetrends Herbst/Winter 2016/2017. Und schaut man auf die zahlreichen Wollpullis und -mützen der Modelle, scheint es ein kalter Winter für die Iserlohner zu werden. Diese modischen Anregungen gab es bei einer "beweglichen" Modenschau mit einem Planwagen, der am Schillerplatz, über Wermingser bis zur Unnaer Straße Halt machte, den Models den roten Teppich ausrollte, um den zahlreichen Besuchern die aktuelle Trendmoden zu präsentieren.
Das herbstlich, trockene Wetter sorgte für die entsprechende Kauflaune. Und Dank Sonnenschein waren die Eis- und Straßencafés bis auf den letzten Platz gefüllt, während die Freizeitmodels einen Hauch von Paris in die Iserlohner Innenstadt zauberten. Sichtlich zufrieden zeigte sich auch Beate Evers vom Stadtmarketing, die nicht nur den tonnenschweren Traktor samt wertvoller Fracht im Planwagen mehrmals und sicher durch die Fußgängerzone lotste.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.