Schlecht geparkt

Anzeige
Beim Rangieren war der Fahrer auf eine Mauer gefahren. (Foto: Pressestelle Berufsfeuerwehr Iserlohn)

Am Samstagmittag gegen 13.20 Uhr bat die Polizei die Berufsfeuerwehr Iserlohn um Unterstützung. Der Fahrer eines Daewoo fuhr beim Rangieren seines Fahrzeugs seitlich auf eine etwa einen Meter hohe Mauer und drohte nun umzustürzen.

Der Fahrer konnte das Fahrzeug aus eigenen Kräften nicht verlassen. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr sicherten zunächst das Fahrzeug. Anschließend konnte der Fahrer mit Hilfe der Einsatzkräfte den PKW auf der Beifahrerseite verlassen. Zur Sicherheit transportierte ein Rettungswagen den Patienten in ein Iserlohner Krankenhaus. Das Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst geborgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.