Sexuelle Nötigung auf dem Fahrradweg am Baarbach

Anzeige
Die Pressestelle der Iserlohner Kreispolizeibehörde hat folgende Mitteilung erstellt:

Am Dienstag, 5. März, gegen 15.45 Uhr befand sich eine 47-jährige Iserlohnerin auf dem Fußweg in Richtung Barendorf im Bereich Düingser Mühle. Plötzlich wurde sie von vier männlichen Personen umringt und beleidigt. Schließlich belästigten sie die Männern mehrfach sexuell, während sie an den Schultern festgehalten wurde. Als sich ein Spaziergänger näherte, entfernten sich die Tatverdächtigen.

Die vier Unholde konnten wie folgt beschrieben werden:
- alle etwa 30 Jahre alt
- alle ca 1,70 Meter groß
- alle kräftige Statur
- europäisches Aussehen; sprachen akzentfrei, fließend
deutsch
- machten einen ungepflegten Eindruck
- drei Männer hatten kurze dunkle Haare
- einer hatte auffallend fettige braune schulterlange Haare

Die Polizei ermittelt jetzt wegen sexueller Nötigung. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Iserlohn (Tel.: 02371/ 91 990).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.