Dagmar Freitag als stellvertretende Außenpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion wiedergewählt

Anzeige
In diesen Tagen fanden in der Arbeitsgruppe Außenpolitik der SPD-Bundestagsfraktion die Neuwahlen des Sprechers und seiner zwei Stellvertreter statt.

Der Hamburger Abgeordnete Niels Annen, der erst kürzlich auf Einladung von Dagmar Freitag bei einer Diskussionsveranstaltung in Iserlohn zu Gast war, bleibt zwei weitere Jahre Außenpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Auch seine beiden Stellvertreter, die heimische Abgeordnete Dagmar Freitag sowie der Kieler Abgeordnete Franz Thönnes, wurden einstimmig in ihren Funktionen bestätigt.

Dagmar Freitag ist seit 2009 ordentliches Mitglied des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages. Im Januar 2014 wurde sie zum ersten Mal zur stellvertretenden Außenpolitischen Sprecherin der SPD-Bundestagfraktion gewählt. Daneben bekleidet sie weitere außenpolitische Ämter: Sie ist Mitglied der deutschen Delegation der Interparlamentarischen Union, der Parlamentarischen Versammlung der NATO, Vorsitzende der Parlamentariergruppe SADC-Staaten sowie Sprecherin des Gesprächskreises USA/Nordamerika.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.