„Ehemalige“ der Stadtverwaltung trafen sich im Saalbau Letmathe

Anzeige
Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens und der Personalrat der Stadt Iserlohn hatten die "Ehemaligen" der Stadtverwaltung in den Saalbau Letmathe eingeladen. (Foto: Stadt Iserlohn)

Zum alljährlichen Pensionärstreffen hatten Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens und der Personalrat der Stadt Iserlohn kürzlich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich im Ruhestand befinden, in den Letmather Saalbau eingeladen.

Von Bürgermeister Dr. Ahrens erfuhren die „Ehemaligen“, was sich im letzten Jahr in der Verwaltung getan hat und wie die politischen Planungen für die nächsten Jahre aussehen. Die Vorsitzende des Personalrates Barbara Barban ließ im Anschluss die im Sommer stattgefundenen Neuwahlen des Gremiums Revue passieren und erläuterte die Zielsetzungen des Personalrates für die nächsten vier Jahre.

Wertschätzung für intensiven Einsatz

Mit dem in jedem Herbst stattfindenden Treffen möchte die Stadt Iserlohn als Dienstherr und Arbeitgeber ihre ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wertschätzen für die vielen Jahre ihres intensiven Einsatzes für die Stadt und für die gute Zusammenarbeit innerhalb des Kollegenkreises. Leider musste Personalratsmitglied Karin Schleier in diesem Jahr an besonders viele Verstorbene aus diesem Kreis erinnern.

Älteste Pensionärin als Glücksfee

Im Anschluss an den „offiziellen Teil“ hatten die Gäste reichlich Gelegenheit, gemeinsam mit den dreizehn Personalratsmitgliedern und natürlich mit ihren früheren Kollegen und Kolleginnen in Erinnerungen zu schwelgen, aber auch „von heute“ zu erzählen. Bei einer kleinen Verlosung gab es Eintrittskarten für das Parktheater und für eine Stadtführung zu gewinnen. Die älteste Pensionärin übernahm dabei die Rolle der Glücksfee.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.