Gelungene Gesprächsrunde mit Prälat Dr. Karl Jüsten und Dagmar Freitag MdB

Anzeige
v.l.n.r.: Dagmar Freitag, Miodrag Soric, Dr. Karl Jüsten (Quelle: privat)
Kürzlich begrüßte die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag mit Prälat Dr. Karl Jüsten einen hochrangigen Vertreter der katholischen Kirche zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung im Mendener Kulturzentrum Theater am Ziegelbrand. Prälat Jüsten leitet das Kommissariat der deutschen Bischöfe - Katholisches Büro in Berlin und ist damit der offizielle Repräsentant der katholischen Kirche auf bundespolitischer Ebene. In Menden diskutierte er mit der heimischen Abgeordneten über Werte in Kirche, Sport und Gesellschaft. Moderiert wurde die Veranstaltung von Miodrag Soric, einem TV-Journalisten aus Washington D.C. Rund 50 Gäste aus den unterschiedlichsten gesellschaftlichen Bereichen waren Dagmar Freitags Einladung ins Theater am Ziegelbrand gefolgt und beteiligten sich an dem Gespräch, das in einer unterhaltsamen und lockeren, wenngleich auch nachdenklichen Atmosphäre stattfand. "Es wurde deutlich, wie sehr unsere Gesellschaft darauf angewiesen ist, zwischenmenschliche Kontakte und sozialen Zusammenhalt zu bewahren und zu fördern. Hier haben Kirche und Sport eine gemeinsame Aufgabe," so Dagmar Freitags Fazit dieser gelungenen Gesprächsrunde.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.