Korrigiert Iserlohner Politik Windvorrangzone Schälker Heide?

Anzeige

Die Ortsunion Letmathe hat zu dem nun vorliegenden Gutachten (Windvorrangzone auf der Schälker Heide) folgende Presseinformation veröffentlicht:

Die CDU Letmathe nimmt das jetzt veröffentliche avifaunistische
Gutachten zum Anlass, der Bürgerinitiative Schälker Heide für ihr
Engagement ausdrücklich zu danken. “Wir haben uns von Beginn an gegen
Windkraftanlagen in der Schälker Heide ausgesprochen. Spätestens jetzt
aber sollte allen politischen Akteuren unmissverständlich klar sein,
dass das Thema Windkraft an dieser Stelle ein für allemal beendet ist”,
betonen die Ratsmitglieder Fabian Tigges und Karsten Meininghaus sowie
der Kreistagsabgeordnete Heiko Hövel in einer ersten Stellungnahme. “Wir
werden uns dafür stark machen, dass die Empfehlung des Gutachters auch
politisch so beschlossen wird”, sichert die CDU der Bürgerinitiative
Schälker Heide in dieser Frage Unterstützung zu.

Die Initiative Schälker Heide-Ergste erwartet aufgrund des Gutachtens (http://iserlohn.sitzung-online.de/bi/vo020.asp?VOL...), dass die Politiker ihre Haltung bezgl. der Windvorrangflächen korrigieren und erstmals in der Sitzung des Umweltausschusses am Donnerstag, 28. November, zum Ausdruck bringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.