Minderjährige Flüchtlinge aus bbz zu Gast bei Dagmar Freitag

Anzeige
(Foto: Dennis Pusch, Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis)

Auf Einladung der heimischen Bundestagsabgeordneten Dagmar Freitag besuchten die im Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis (bbz) lebenden unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge kürzlich den Deutschen Bundestag in Berlin.

Beeindruckt zeigten sich die 12 Jugendlichen von den Dimensionen der Hauptstadt, des Regierungsviertels und des Bundestages. In einem kurzweiligen Vortrag erfuhr die Besuchergruppe interessante Details zum Gebäude und den täglichen Abläufen.

Chance nutzen

Im Anschluss nahm sich Dagmar Freitag im Paul-Löbe-Haus Zeit für ihre Gäste. Sie gab Einblicke in ihren Werdegang und ihre politische Arbeit. Die SPD-Bundestagsabgeordnete freute sich über das Interesse ihrer Besucher und riet ihnen abschließend: „Nutzen Sie die einzigartige Chance im bbz, um sich beruflich und persönlich zu integrieren.“
Mit zahlreichen Fotos und Erinnerungen im Gepäck kam die Gruppe schließlich am späten Abend wieder am Iserlohner Bahnhof an.

Das bbz ist eine der größten überbetrieblichen Bildungsstätten Südwestfalens. Gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis, die als Arbeitgeberverband des Handwerks die Interessen ihrer 26 Innungen mit rund 1.500 Innungsfachbetrieben vertritt, kümmert es sich um den Fachkräftenachwuchs im regionalen Handwerk.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.