NRW.KlimaTage2017 in der Iserlohner SASE eröffnet

Anzeige

Am heutigen Freitag öffneten im Rahmen der ersten NRW.KlimaTage2017 rund 100 Klimaschutzprojekte ihre Türen für Besucher. Ob Führungen, Vorträge oder Mitmach-Aktionen – in ganz Nordrhein-Westfalen erhielten Bürgerinnen und Bürger so die Möglichkeit, Klimaschutz hautnah zu erleben.

Die offizielle Eröffnung der NRW.KlimaTage2017 fand am Vormittag auf dem Gelände der SASE in Iserlohn-Dröschede beim 1. Kinder-Klima-Tag statt. Der Tag wurde vom Verein Klimaschutz durch Kreislaufwirtschaft e. V. anlässlich der Veranstaltung organisiert.

Mehr als 400 Schulkinder aus den Iserlohner Grundschulen, bis hin zur 6. Klasse aus der SEK I, hatten sich zum Kinder-Klima-Tag angemeldet. Aktionspartner bei den Mitmach-Aktionen vor Ort waren unteranderem das Entsorgungsunternehmen Lobbe, Remondis, SASE, die Verbraucherzentrale NRW und :metabolon. Bei den Stationen durften die Kinder Müll sortieren, Elektroschrott bestimmen, Memory spielen oder an den Aktionstischen an erneuerbare Energien Hand anlegen. Zusätzlich gab es Laufstaffeln zur Mülltrennung, einen Einblick in die Funktionen eines Müllwagens und ein 1,2 oder 3 Wissensspiel.

Die Veranstaltung wurde durch Dr. Stephanie Arens (Projektmanagement der Südwestfalen Agentur), Dr. Heinrich Dornbusch (Vorsitzender Geschäftsführer der KlimaExpo.NRW) und Yvonne Busch (Leiterin der Geschäftsstelle Klimaschutz durch Kreislaufwirtschaft e. V.) nach dem Remondis Lerntheater eröffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.