Sanierung der Letmather Kreisbahnbrücke und Fertigstellung des Bike Parks

Anzeige
Radfahrer eröffneten zusammen mit Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens (li.), Bauressortleiter Mike Jahnke und Stadtplaner Thorsten Grote (re.) die sanierte Kreisbahnbrücke.

Im Rahmen des Regionale-Projektes LenneSchiene entstand in rund sechswöchiger Bauzeit im Stadtteil Letmathe unterhalb der ehemaligen Kreisbahnbrücke der Bike Park Letmathe. Abgeschlossen ist auch die bereits im Februar begonnene Sanierung der in den Lenneradweg integrierten ehemaligen Kreisbahnbrücke, die im Bereich der „Pater und Nonne“-Felsen die Lenne überquert.

Der neue Bike Park Letmathe ist nicht nur für die Letmather und Iserlohner Biker und BMX-Fahrer eine Attraktion. Unmittelbar am Radweg Lenneroute gelegen, ist er auch ein weiterer Erlebnispunkt für Rad-Touristen und wird sicher überregionale Bedeutung für die Biker-Szene bekommen.
Auf der Fläche von rund 4.800 Quadratmetern wurden vierzehn Sprunghügel in unterschiedlichen Höhen modelliert. Entstanden sind zwei Fahrstrecken mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden: Die eine „Dirtline“ ist für Anfänger, die andere eher für fortgeschrittene Fahrer geeignet. Zudem gibt es noch einen 2,5 Meter hohen Starthügel. Die Sprunghügel für Fortgeschrittene sind bis zu zwei Meter hoch. Außerdem ist im östlichen Teil des Bike Parks ein „Pumptrack“ entstanden.Bevor die Biker aber den Park nutzen können, bekommt er in den nächsten Wochen noch einen Feinschliff. Die Hügel müssen noch, mit Hilfe eines Experten, von den Jugendlichen „geshaped“ werden, so dass die Sandhaufen in dem richtigen Winkel befahren werden können.
Die Kreisbahnbrücke wurde im Zuge der Maßnahme „Bike Park“ saniert. Unter anderem wurde der Fahrbahnbelag ausgetauscht und Betonsanierungsarbeiten durchgeführt. Zudem hat die Brücke einen Anstrich erhalten. Der asphaltierte Fuß- und Radweg führt auf der Brücke direkt über die Lenne. Von dort hat der Betrachter freien Blick auf das Gewässer und den neu entstandenen Bike Park am Flußufer.
Die Kosten für den Bike Park betragen 85.000 Euro. Die Sanierung der Kreisbahnbrücke kostet 613.000 Euro. Beide Maßnahmen werden gefördert durch Zuwendungen der EU und des Landes NRW im Rahmen der Regionale 2013.
Die offizielle Einweihung des Bike Park Letmathe findet im Rahmen des diesjährigen Brückenfestes und des „Lenne lebt“-Festivals am Samstag, 5. September, statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.