Siedlergemeinschaft Eschen e.V. trifft Dagmar Freitag im Bundestag in Berlin

Anzeige
(Foto: Büro Dagmar Freitag)
In dieser Woche besuchte eine Gruppe der Siedlergemeinschaft Eschen e.V. die heimische Abgeordnete Dagmar Freitag in der Hauptstadt. Gerne hatte sich die Politikerin auf den Weg gemacht, um die Besucherinnen und Besucher aus Plettenberg im Reichstagsgebäude persönlich zu begrüßen und ihnen für ein Gespräch zur Verfügung zu stehen.
Die ausgesprochen muntere Diskussion streifte unterschiedlichste Themen von Straßenbau über die Gefahr von Altersarmut bei allein erziehenden Vätern und Müttern bis hin zum Ärztemangel im ländlichen Raum. Dagmar Freitags Fazit: „Das Interesse an der Arbeit des Bundestages und die vielfältigen Fragen haben mich sehr gefreut. Die Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern meines Wahlkreises sind mir gerade deshalb so wichtig, weil ich dadurch höre, was sie bewegt und welche Themen ihnen gerade unter den Nägeln brennen.“
Nach dem Treffen mit Dagmar Freitag konnte die Gruppe im obligatorischen Informationsvortrag noch einiges zur Geschichte und Arbeitsweise des Bundestages erfahren und anschließend die Kuppel des Reichstagsgebäudes besichtigen. Außerdem erwartete die Plettenbergerinnen und Plettenberger unter anderem noch eine Stadtrundfahrt, eine Schifffahrt auf der Spree und zum Abschluss der Berlinfahrt ein Ausflug nach Potsdam.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.