Wie die Bundesregierung die Hartz-IV-Sätze kleinrechnet

Anzeige
Berlin: Bundestag | Programmtipp: MONITOR
Do 17.05., 21:45 - 22:15, Das Erste
Politmagazin, 30 Min.

Seit Jahren rechnet die Bundesregierung den Hartz-IV-Regelsatz nach unten. Nach Monitor-Berechnungen müssten Empfänger monatlich 155 Euro mehr bekommen. Der Staat spart Milliarden.
Von Jan Schmitt und Gitti Müller, WDR

Hartz IV: Wie die Bundesregierung die Regelsätze niedrig rechnet




Die schlimmsten Sozialleistungsbetrüger sitzen offensichtlich im Bundestag.



Expertise Regelbedarfe 2018 - Herleitung und Bestimmung der Regelbedarfe in der Grundsicherung
Herausgeber:
Der Paritätische Gesamtverband


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.