Ab August neuer Meisterkurs für Handwerker

Anzeige

Das Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis e.V. (bbz) bietet ab dem 22. August einen Vorbereitungslehrgang auf die Meisterprüfung im Handwerk in berufsbegleitender Form an.

Der Lehrgang beinhaltet die Teile III (Kaufmännischer Teil) und IV (Pädagogischer Teil) der Meisterprüfung und erstreckt sich über rund 10 Monate. Der Unterricht findet jeweils dienstags und donnerstags in der Zeit von 17.30 bis 21.30 Uhr im „Haus des Handwerks“ in Iserlohn statt. Der Nachweis einer dreijährigen Gesellenzeit ist nicht mehr erforderlich, die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren können ggf. durch eine Fortbildungsförderung (Meister-BAföG) günstig finanziert werden.

"Meister ist Premiummarke im Handwerk"

„Der Meister ist die Premiummarke im Handwerk“, weiß Hauptgeschäftsführer Dirk H. Jedan von der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis. „Als Qualitäts- und Vertrauenssiegel ist er bekannt und garantiert meisterliche Leistung.“ Mit der bestandenen Meisterprüfung eröffnen sich darüber hinaus vielfältige Möglichkeiten von der unternehmerischen Selbstständigkeit bis hin zur Übernahme einer leitenden Funktion in einem handwerklichen Betrieb.
Nähere Informationen gibt´s beim Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis, Bettina Rex, unter Tel.: 02371 9581-17.

Das bbz ist eine der größten überbetrieblichen Bildungsstätten Südwestfalens. Gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis, die als Arbeitgeberverband des Handwerks die Interessen ihrer 28 Innungen mit rund 1.500 Innungsfachbetrieben vertritt, sorgt es sich um den Fachkräftenachwuchs im regionalen Handwerk.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.