Der Verlauf eines Harz4 Antrags

Anzeige
Hallo Ihr Lieben, die diese Mühle der Bürokratie kennen und Hallo an alle Interessenten.

Aufgrund mehrerer Vorkommnisse war ich, oder bin ich noch, gezwungen einen Antrag für das berühmte Harz4 auszufüllen.
Diesmal allerdings werde ich von Vorne bis Hinten dokumentieren und berichten, um vielleicht Anderen vor meinen Fehlern zu bewaren und / oder zu Informationszwecken um einen etwas reibungsloseren Ablauf hinzubekommen.
Vor grob 14 Tagen druckte ich mir also den Hauptantrag aus, füllte jeden erdenklichen Punkt nach bestem Wissen aus und fügte alles hinzu was verlangt wurde. Wie Kontoauszüge, kopie des Personalausweises, Lohnabrechnugen, Nachweise über meinen zuletzt ausgeübten Beruf , Verträge, Kündigungen, Krankenversichterten Status und vorliegen Krankheiten usw. Zur Sicherheit dokumentierte ich es nicht nur per Foto, jede einzelne Seite,nein, ich habe alles doppelt kopiert und in meinen Ordner einsortiert. Nun denn, nach Abgabe des Lückenlosen Antrags inkl. lückenloser Nachweise und bereits Ausgaben von 8 Euro für die Kopien, erhielt ich heute Post.
Ich solle mir am Empfang den Antrag für SGB II abholen, dort ausfüllen und mit sämtlichen Nachweisen einreichen um einen Termin zur Vorsprache zu erhalten. Tue ich dies nicht bis zum 10ten Februar diesen Jahres, sieht man sich gezwungen die Geldleistungen einzustellen.

Nun ja, welche Leistungen denn? wo ist die Bewilligung dafür? warum erhalte ich keinen Termin sondern die Aufforderung den ganzen Klimbim wieder auszufüllen und abzugeben. Und was zum Geier ist mit meinen Kopien passiert und dem ersten Antrag für SGBII?!?!?
Ich werde mich morgen also dann am Empfang melden....Antrag ausfüllen...Ohne Kopien....und abwarten was passiert. Ich werde Euch weiter auf dem laufenden halten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
4.921
Ulrich Wockelmann aus Iserlohn | 02.02.2016 | 06:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.