Gesamttreffen aller Selbsthilfegruppen im Märkischen Kreis

Anzeige
Lüdenscheid: Kreishaus |

Paritätische Selbsthilfe-Kontaktstelle lädt zur Info-Veranstaltung in das Kreishaus Lüdenscheid

Miteinander reden kostet erst mal nicht so viel. Selbsthilfegruppen haben aber oft laufende oder besondere Kosten für Raumnutzung, Materialien, Flyer, die Website, Fahrtkosten zu Gremiensitzungen, Referentinnen, Seminare, Projekte …

Finanzielle Förderung bieten hier der Märkische Kreis und die Gesetzlichen Krankenkassen, wenn die Selbsthilfegruppe bestimmte Kriterien erfüllt.

Daher lädt die Paritätische Selbsthilfe-Kontaktstelle mit freundlicher Unterstützung der Kreisverwaltung zu einem Gesamttreffen der Selbsthilfegruppen im Märkischen Kreis für Dienstag, 13. Februar 2018, 18:00 Uhr in das Kreishaus Lüdenscheid, Raum R136,
Heedfelder Str. 45, 58509 Lüdenscheid.

Grundsätzliches, Besonderes und Neuigkeiten zur Selbsthilfeförderung erläutern an diesem Abend Frau Sip vom Märkischen Kreis sowie Frau Pongs von der IKK classic, in diesem Jahr Ansprechpartnerin der Regionalen Fördergemeinschaft der Krankenkassen für die Selbsthilfegruppen im Märkischen Kreis.

Das Gesamttreffen ist zugleich die Auftaktveranstaltung zu den diesjährigen „Aktionswochen Selbsthilfeförderung“, in denen die Selbsthilfe-Kontaktstelle die Gruppen individuell und wohnortnah zu den Fördermöglichkeiten berät und bei der Antragsstellung unterstützt. Termine werden angeboten in Plettenberg, Balve, Iserlohn, Menden, Altena, Meinerzhagen und Lüdenscheid.

Um Anmeldung zum Gesamttreffen wird gebeten bis Montag, 05. Februar 2018, Tel. 02351 39 05 26 oder eMail: selbsthilfe-mk(ät)paritaet-nrw.org!

Aktuelle Informationen finden Sie im Internet unter www.selbsthilfe-mk.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.