Heute Baubeginn an Von-der-Kuhlen-Straße

Anzeige

Die Stadt Iserlohn lässt im Anschluss an die Kiliankirmes die Fahrbahn der Von-der-Kuhlen-Straße zwischen den Einmündungen Reinickendorfer Straße und Zum Volksgarten in Letmathe erneuern.

Dazu werden das dort verbaute Pflaster und zirka 40 Zentimeter der Frostschutzschicht in der Fahrbahn komplett aufgenommen. Die im Gehweg verbauten Platten, das Natursteinpflaster und das Verbund-Pflaster werden nur aufgenommen, soweit dies zur Herstellung einer Randeinfassung erforderlich ist, und dann wieder verlegt.

Neue Fahrbahn und "taktile Leitelemente"

Der Fahrbahnbereich wird dann mit einer 30 Zentimeter dicken Frostschutzschicht, Asphalttrag-, -binder- und -deckschicht wieder aufgebaut. Im Bereich der beiden Querungshilfen wird die Fahrbahndecke zur Steigerung der Aufmerksamkeit mit aufgehelltem Gussasphalt hergestellt. Zusätzlich werden dort sogenannte taktile Leitelemente (Rippen- und Noppenplatten) für die Barrierefreiheit eingebaut. Insgesamt werden rund 600 Quadratmeter Asphalt verbaut.
In der Einfahrt zum Parkplatz (Neumarkt) soll das Verbund-Pflaster reguliert werden. Zudem wird im gesamten Baubereich die Straßenbeleuchtung erneuert. Die Entwässerung der Straßenflächen bleibt unverändert, sie wird nur an die neuen Gegebenheiten angepasst.

Voll gesperrt

Baubeginn ist am heutigen Mittwoch, 19. Juli. Der Straßenbau erfolgt in einem Zug. Dafür muss der Bereich voll gesperrt werden. Die Zufahrt zum Parkplatz Neumarkt wird während dieser Zeit von der Von-der-Kuhlen-Straße aus nicht möglich sein. Dafür wird an der Reinickendorfer Straße, dort wo normalerweise die Grünabfallcontainer stehen, eine Parkplatzzufahrt ermöglicht. Die Container wurden bereits im Vorfeld der Kiliankirmes entfernt. Anwohner werden gebeten, vorübergehend den Bringhof Letmathe zu nutzen.

Voraussichtlich Anfang August fertig

Wenn alles planmäßig läuft, sollen die Arbeiten bis Anfang August beendet sein. Die Gesamtkosten der Maßnahme betragen 110.000 Euro.
Ansprechpartner für die Baumaßnahme im Iserlohner Rathaus ist Alexander Sprung vom Bereich Infrastruktur, Telefon 02371 / 217-2731, E-Mail: alexander.sprung@iserlohn.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.