Iserlohn: Neue Continue-Zeitung ist da

Anzeige
V.l.: Nicole Behlau, Rainer Stoye, Anna-Lena Wolfsheimer, Thorsten Klein, Katrin Brenner und Friedhelm Leppert.
Am Samstag, 15. August, erscheint die neue 16-seitige Continue-Zeitung des ehrenamtlichen Dienstes der Stadt Iserlohn „Continue“.

Als Beilage zum STADTSPIEGEL Iserlohn gelangt sie in alle Iserlohner Haushalte. Außerdem ist die Zeitung u.a. in den Iserlohner Rathäusern, den Bürger-Servicestellen in Hennen und Letmathe, bei Banken und Sparkassen, Apotheken und Bildungseinrichtungen sowie in der Geschäftsstelle des STADTSPIEGELerhältlich.

Bunter Querschnitt an Betätigungsfeldern

Wie schon bei der letzten Ausgabe vor zwei Jahren haben sich auch diesmal Friedhelm Leppert und Rainer Stoye als ehrenamtliches Redaktionsteam im Zusammenwirken mit Nicole Behlau und Anna-Lena Wolfsheimer als hauptamtliche Continue-Koordinatorinnen der Stadt Iserlohn für die inhaltliche Gestaltung mit Text- und Fotobeiträgen sowie die Anzeigenakquise zur Refinanzierung der Publikation engagiert. Das Ergebnis ist die Darstellung eines bunten Querschnitts an Betätigungsfeldern des ehrenamtlichen Dienstes vom Projekt „Iserlohner Paten“ über die Online-Hilfestellung im Umgang mit neuen Technologien bis hin zur privaten Einzelfallbetreuung.

Gefragt: Zeit und Freude am Umgang mit anderen

Dadurch sollen einerseits die Möglichkeiten aktiven Mitwirkens und andererseits die Bandbreite an ehrenamtlichen Hilfeangeboten aufgezeigt werden. „Wir erhoffen uns, dass sich Menschen angesprochen fühlen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten“, so Leppert. Dafür braucht es Menschen, die freie Zeitreserven haben und Freude im Umgang mit anderen, wie Nicole Behlau erklärte. „Das nötige `Handwerkszeug´ geben wir den Leuten natürlich mit, damit sie sich nicht überfordert fühlen.“ Wer ein konkretes Hilfeanliegen hat oder sich bei Continue einbringen möchte, sollte daher nicht lange zögern und Kontakt im Iserlohner Rathaus aufnehmen - sowohl zu den hauptamtlichen als auch zu den ehrenamtlichen Ansprechpartnern. Einen Rückmeldecoupon mit den Kontaktdaten gibt´s auch in der neuen Zeitung.
„Es gibt eine große Vielfalt an Betätigungsmöglichkeiten“, sagte Behlau. Außerdem sei man offen für neue Ideen. „Continue“ heißt ja `weitermachen´, und das entwickelt sich ja auch“, so Behlau.

20-jähriges Bestehen wird am 31. August gefeiert

Am Montag, 31. August, lädt der ehrenamtliche Dienst anlässlich seines 20-jährigen Bestehens von 16 bis 17 Uhr alle Interessierten zu einer öffentlichen Jubiläumsfeier ein. Dort besteht die Gelegenheit zum persönlichen Kennenlernen der Continue-Mitarbeiter, außerdem gibt´s Informationen über ehrenamtliche Hilfen und Möglichkeiten, sich zu engagieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.