Vortrag zu Pflegestärkungsgesetz

Anzeige

Die Beratungsstelle der Netzwerk Diakonie lädt am Mittwoch, 22. März, von 16.30 bis 18.00 Uhr am Kurt-Schumacher-Ring 14 zu einem Vortrag ein. Thema: Die Leistungen der Pflegekassen und das Pflegestärkungsgesetz.


Menschen mit Behinderung haben oft Anspruch auf Leistungen der Pflegeversicherung. Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein? Welche Leistungen werden erbracht? Mit der Einführung des neuen Pflegestärkungsgesetzes haben sich die Leistungsansprüche erweitert bzw. verändert. So auch der Begriff der Pflegebedürftigkeit. Welche Auswirkungen hat das auf die Feststellung und Anerkennung von Pflegegraden? Welche neuen Möglichkeiten ergeben sich?
Referent ist Christian Erben, Teamleiter AOK NordWest / Lüdenscheid. Das Angebot der Beratungsstelle richtet sich an Menschen mit Behinderung und deren Angehörige im nördlichen MK (Iserlohn, Hemer, Menden, Balve) und Schwerte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.