Iserlohner Winter-Impressionen

Anzeige
Der Iserlohner Winterdienst vergisst gegen 17 Uhr vor einem möglichen Nachtfrost nicht die enge und kurvenreiche Straße hinauf zum Danzturm.

Wie es der Wetterbericht angekündigt hatte, zog im Laufe des Samstags nach Weihnachten ein sogenanntes Schneetief auch über Iserlohn hinweg.

Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt kam es rund um die Iserlohner Innenstadt kaum zu nennenswerten Verkehrsproblemen. Und der Winterdienst tat sein Übriges dazu und räumte nicht nur die steilsten Straßen, wie zum Beispiel
zu dem bei den Iserlohnern besonders beliebten Danzturm, frei. Anlass für einen Abendbummel über Iserlohns Plätze und Straßen im nachweihnachtlichen Lichterglanz, die in der Unnaer oder Wermingserstraße trotz geöffneter Geschäfte schon gegen 17 Uhr fast menschenleer waren.

Ähnliches Wetter auch zum Jahreswechsel

Um den Jahreswechsel ist übrigens mit ganz ähnlichem Wetter zu rechnen, so dass dem traditionellen Silvesterlauf rund um die Ingenieurschule oder dem Blick vom Danzturm auf das Feuerwerk über Iserlohn nichts entgegensteht. Auch der unangenehme Wind soll sich am kommenden Silvesterabend in Grenzen halten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.