3:0 Sieg gegen den Vfk Balve I

Anzeige
DJK Sümmern I – Vfk Balve I (26:24; 25:18; 25:23)

Im Auftaktspiel der Rückrunde trafen die Sümmeranerinnen wieder auf den Vfk Balve I.
Durch anfängliche Konzentrationsschwächen konnte Balve einige Punkte einfahren, doch Sümmern holte immer wieder auf und der Satz gestaltete sich sehr ausgeglichen. Auffällig war die zum Teil katastrophale Kommunikation zwischen den Spielerinnen aus Sümmern, doch diese setzte dem Angriff und den guten Angaben wenig zu. Anscheinend war das Team aus Balve auch nicht in ihrer Bestform und durch einige verpatzte Angaben und Angriffe konnte Sümmern den ersten Satz mit einem knappen Vorsprung für sich entscheiden.
Zu Beginn des zweiten Satzes gelang den Damen aus Sümmern eine kleine Angabenserie, durch die ein gute Vorsprung aufgebaut werden konnte, den Balve nicht mehr einholen konnte. Der Kampfgeist und die Motivation, die im ersten Satz so dringend gesucht wurden, zeigten langsam ihre Wirkung und die Sümmeranerinnen fanden mehr und mehr ins Spiel. Die Hinterfeldangriffe klappten ebenfalls wieder sehr gut, wenn die Situation es erforderte, und der Angriff über die Mitte sowie auch gelegentlich über Außen waren druckvoll und effektiv.
Der dritte Satz gestaltete sich ähnlich. Zum Ende hin behielt Sümmern deutlich die besseren Nerven und die Konzentration, auch wenn es zu Beginn der Partie nicht danach ausgesehen hat. Durch Fehler vom Vfk und einem guten Angriffs- und Aufschlagsspiel der DJK konnten die Damen aus Sümmern endlich wieder einen Sieg verbuchen.

Es spielten: Nicole Nottelmann, Caroline Youssef, Nadine Göttges, Kitty Stalmach, Marleen Krabbenhöft, Anna Ulrich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.