3:2 Heimsieg gegen Hamburg: Roosters tauen die Freezers ab!

Anzeige
Iserlohn: Eissporthalle | MANNSCHAFTSAUFSTELLUNGEN
Iserlohn Roosters - Lange (Pickard) – Pérlard, Teubert; Coté, Lavallée; Button, Raymond; Orendorz – Caporusso, Jaspers, Macek; Friedrich, York, Petersen; Connolly, Bassen, Blank; Wruck, Sylvester, Ross – Trainer: Jari Pasanen

Hamburg Freezers - Kotschnew (Franzreb) – Roy, B. Festerling; Tiffels, Sullivan; Liwing, Schubert; Klassen – Oppenheimer, Dupuis, Müller; Flaake, Jakobsen, Wolf; Davies, Mitchell, Krämmer; Hafenrichter, Sertich, Schmidt – Trainer: Serge Aubin

TORE
1:0 – 4:47 Wruck (York, Petersen) PP1
2:0 – 23:34 Petersen (Periard, York) EQ
2:1 – 25:10 Sullivan (Oppenheimer, Roy) EQ
2:2 – 39:51 Dupuis (Roy) EQ
3:2 – 43:24 Jaspers (Raymond, Periard) EQ

SCHÜSSE
Iserlohn Roosters: 37 (9-15-13) / Hamburg Freezers: 39 (12-15-12)

SCHIEDSRICHTER
Marcus Brill, Willi Schimm (Hauptschiedsrichter); Andreas Kowert, Robert Schelewski (Linienrichter)

STRAFEN
Iserlohn Roosters: 0 Minuten / Hamburg Freezers: 12 Minuten

ZUSCHAUER
4568
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.