Alles richtig gemacht – Saisoneröffnungsfahrt im Sonnenschein

Anzeige
Nach der ganz schlechten Wetterprognose für den Karfreitag planten die Verantwortlichen schnell um und verschoben die traditionelle Saisoneröffnungstour auf den Karsamstag. Und das stellte sich als gute Wahl heraus: es wurde die erste Fahrt bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen seit langem.
So trafen sich 27 Radsportler zur am Karsamstag auf dem Parkplatz am Heidebad. Nach dem obligatorischen Gruppenfoto starteten die Teilnehmer um 10 Uhr. Über Fröndenberg ging es nach Wickede und von dort über Neheim zur Staumauer der Möhnetalsperre. Dort wartete im Cafe Lago bereits eine Stärkung mit Kaffee und Kuchen auf die PSVer.
Die Rückfahrt der von Peter Pütthoff mustergültig organisierten Tour erfolgte auf der gleichen flachen Route. Bei idealen Frühlingstemperaturen kamen alle Teilnehmer nach 80 Kilometern wohlbehalten in Iserlohn an.
Beim abschließenden Treffen im Vereinslokal „Heidebad“ ließ man die Tour Revue passieren und plante schon die eine oder andere Aktivität für die kommende Saison.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.